Dokumente

Hier findet ihr alles, was ihr zur Arbeit mit der VeFa braucht:

Verteilerschlüssel und Abrechnungen  – Wie viel Geld bekommt mein FSR jährlich und wie verwalte ich es?

Logo – Für offizielle Anlässe…

Protokolle – Was ist bei der letzten Versammlung passiert?

Geschäftsordnung – Was ist die rechtliche Grundlage für die Entscheidungen meines Gremiums?

Gremienbestätigung – Mit dieser Vorlage können die Fachschaftsräte aktuellen oder ehemaligen gewählten Mitgliedern die Gremientätigkeit bestätigen. Dieses Dokument wird auch vom Studentenwerk Potsdam anerkannt. Alternativ könnt ihr euch eine Gremienbescheinigung durch den AStA ausstellen lassen. Dies ist besonders empfehlenswert, falls ihr in anderen Gremien der studentischen Selbstverwaltung (ohne Gewähr auf Vollständigkeit: StuPa, StuPa-Präsidium, VeFa-Präsidium, Sozialfondskommission, Rechnungsprüfungsausschuss, Studentischer Wahlausschuss) tätig wart.

In Zukunft soll hier noch mehr geschehen. Im Rahmen der VeFa 2.0 – Ein Update für unser Gremium sollen hier How-To’s zu allen wichtigen Angelegenheiten der Hochschulpolitik, studentischen Selbstverwaltung und studentischem Engagement erstellt werden. Dazu kommt ein Eventplaner und Angebote für Weiterbildungen, Vernetzungsmöglichkeiten auf verschiedenen Konferenzen sowie der Kontakt mit studentischen Dachorganisationen. Auch die Auswertungen des Quality Audit – ein Projekt zur Verbesserung der Lehre – sollen hier ihren Platz finden.

Dabei bleibt es nicht. Damit zukünftige Arbeitnehmer sehen können, welches Engagement ihr für eure Uni geleistet habt, wollen wir Teilnahme-Urkunden schaffen, die die Zahl und Dauer der Versammlungen, die ihr besucht habt, darstellen. Besondere Aufgaben, z.B. Verantwortung für ein bestimmtes Projekt im Plenum, werden natürlich auch hervorgehoben. Was ebenfalls bald folgen soll, ist ein Leitbild „Was soll die VeFa sein?“ und eine Richtlinie „Nach welchen Maßstäben fördern wir Anträge?“.

Die VeFa hat Potenzial, das sie noch entdecken will. Und ihr könnt uns dabei helfen.