Vernetzung

Auf dieser Seite wollen wir aufbauend auf dem FSR-Leitfaden Vernetzungsmöglichkeiten aufzeigen, die auch teils als Substrukturen der VeFa gesehen werden können.

Vernetzung auf Fakultätsebene

Wir möchten diese Vernetzungstreffen gerne zukünftig in der VeFa diskutieren.

In vier der sieben Fakultäten sind die Strukturen so dezentral, dass sich Vernetzungstreffen für einen besseren Zusammenhalt empfehlen: die Humanwissenschaftliche Fakultät, die Philosophische Fakultät, die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät und die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät.

Lehramtsforum

Das nächste Lehramtsforum befindet sich für das Wintersemester 2021 in Vorbereitung. Für weitere Informationen kann das Präsidium der VeFa kontaktiert werden.

Das Lehramtsforum ist eine ehemals vom FSR Lehramt ins Leben gerufene Vernetzung aller Fachschaftsräte der Universität Potsdam, die Lehramtsbelange vertreten – die vier Fachschaftsräte mit speziell pädagogisch-bildungswissenschaftlichem Profil: FSR Lehramt, FSR Primarstufe, FSR Inklusion, FSR Erziehungswissenschaft – und die 15 Fachschaftsräte, die die folgenden Fachwissenschaften inkl. Fachdidaktiken repräsentieren: Musik, Sport, Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik, Physik, Englisch, Deutsch, Geschichte, Latein, LER, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch, Politische Bildung, WAT – und Kunst (seit 2020, noch ohne FSR)

Später wurden weitere studentische Interessengruppen zum Lehramt ergänzt: DGB Hochschulgruppe Potsdam f. d. GEW, Junger BPV (Brandenburgischer Pädagogenverband), Kreidestaub Standortteam Berlin/Potsdam, Studierendenvertretung in der Versammlung des ZeLB

Vernetzung auf Bundesebene

Bundesfachschaftentagungen

Bundesfachschaftstagungen (BuFaTa) dienen der bundesweiten oder sogar internationalen Vernetzung von Fachschaftsvertretungen – entsprechend bestimmter Fächerkollektive. Eine aktuelle Übersicht kann auf der Seite des studentischen Akkreditierungspools eingesehen werden, ebenso auf Studis-Online, wo es noc hweitere Informationen zum Format gibt.

Die Fachschaftsräte an der Universität Potsdam können den verschiedenen BuFaTas wie hier vermerkt zugeordnet werden.

freier zusammenschluss der student*innenschaften (fzs)

Der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V. ist der überparteiliche Dachverband von Studierendenvertretungen in Deutschland. Mit rund 90 Mitgliedern vertritt der fzs rund 935.000 Studierende in Deutschland. Der fzs vertritt bundesweit die sozialen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Interessen von Studierenden gegenüber Hochschulen, Politik und Öffentlichkeit.

– fzs

Der fzs ist also eine fächerübergreifende Vernetzung der Studierendenschaften im Bund, im Übrigen auch stimmberechtigt in der European Students‘ Union (ESU). Die Studierendenschaft der Universität Potsdam ist seit 2020 Mitglied im fzs.

Studentischer Akkreditierungspool

Der studentische Akkreditierungspool ist daDer Studentische Akkreditierungspool ist die bun­desweit legitimierte studentische Interessensvertretung, die Studierende in das Akkreditierungswesen entsendet und ihre Beteiligung darin fördert. Zu den zentralen Aufgaben des Studentischen Ak­kreditierungspools gehört neben der Entsendung in Verfahren und Gremien auch die Qualifikation von Studierenden.

– Studentischer Akkreditierungspool